Sicherlich sehr aussergewöhnlich ist die Gestaltung dieser Grabstätte.

ostheimer004

 

Die Eltern eines 7 jährigen Mädchens brachten zu ersten Besprechungen die Zeichnung eines Regenbogens mit.

Das Mädchen hatte diesen Regenbogen im Jahr davor gemalt.

 

Das Grabmal sollte einen Regebogen darstellen.

 

In Verbindung mit einer der führenden Kunstglasereien Deutschland´s konnten wir diesen Entwurf umsetzen.

 

Auf eine Sicherheitsglasscheibe wurden die farbigen Segmente aufgeklebt, der Kleber  in einem Spezialverfahren gehärtet und dauerhaft verbunden.

Der Glasbogen wurde dann in eine Halterung aus Edelstahlprofilen eingespannt und auf dem Fundament befestigt.

Die Grableuchte in der Mitte symbolisiert die Sonne.

Der Name sowie das Geburts und Sterbejahr wurden aus Edelstahl mit eiinem Wasserstrahlverfahren ausgeschitten und an einem der symbolischen Sonnenstrahlen befestigt.

ostheimer003

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com